Receive our newsletter:

Markus Kienzl plays "MENSCHEN AM SONNTAG"

Booking Agent: Wolfgang Mitter
Download: Press Sheet

MENSCHEN AM SONNTAG
(D 1930, Robert Siodmak, Edgar G. Ulmer und Billy Wilder)
LIVE SCORE/FILMMUSIC  by :
MARKUS KIENZL  ( SOFA SURFERS )

Ein Sommertag im Berlin der 1920er-Jahre. Vier junge Menschen vertreiben sich die Zeit, gehen baden, hören Musik, flirten miteinander und gehen wieder ihrer Wege. Nicht die Story steht hier im Vordergrund, sondern aufmerksam beobachtete und inszenierte Nebensächlichkeiten. Am Seeufer werden Schellackplatten aufgelegt und zaghaft Sympathien ausgelotet. Blicke und sonntägliche Aktivitäten erzeugen eine sommerluftige Leichtigkeit, die dem Film seinen avantgardistischen Charme verleiht.

Live vertont wird der digital restaurierte Stummfilm durch den Wiener Elektronik-Musiker Markus Kienzl, dessen Band Sofa Surfers Kultstatus genießt. Uraufgeführt wurde seine Komposition im Wiener Museumsquartier während des diesjährigen MQ Summer of Sounds.
Koproduziert von Frame[o]ut, MQ, Martina Theininger und Andrew Standen-Raz in Kooperation mit der DEUTSCHEN KINOMATHEK

MENSCHEN AM SONNTAG  LIVESCORE BY MARKUS KIENZL

Gezeigt wird eine 2014 neu restaurierte und digitale Fassung des Stummfilmklassikers "Menschen am Sonntag" (GER, 1930), an dem Filmlegenden wie Billy Wilder und Fred Zinnemann maßgeblich mitgearbeitet haben. Die Musik zum Film kommt von Markus Kienzl (Sofa Surfers), der mit Bässen, so groß wie intergalaktische Portale, metallisch industriell klingenden Dub Ereignissen und bedrohlich rockenden Beats eine Neuinterpretation des visuellen Meisterwerks Live unternimmt.

Pictures

Videos

Thanks for subscribing

You'll receive a verification e-mail shortly that contains a link which you need to visit in order to confirm your subscription.

Welcome to our newsletter!

We won't rent, sell or barter your email address to third parties!